Verein

Sportpark zur Au

Der Sportpark zur Au ist seit 1981 als Heimstätte des BSC Woffenbach geschaffen und bis in die neunziger Jahre hinein kontinuierlich ausgebaut worden. Zum Teil wurde er auf dem ehemaligen Schuttplatz der Gemeinde Woffenbach errichtet und Richtung Stauf erweitert. Der Sportpark liegt im Südwesten des Neumarkter Ortsteils Woffenbach. Er wird an seiner Südwestseite begrenzt durch die Umgehungsstraße, südöstlich befindet sich ein Naturbiotop. Nordwestlich schließen sich über die verlängerte Hochstraße hinweg landwirtschaftliche Flächen an. Nur im Nordosten schließt sich eine Bebauung an. Diese Lage erweist sich als sehr günstig.

Zum Sportpark gehören:

  • 1 Fußballstadion mit Tribüne (192 Sitzplätze) und staubfreien Stehplätzen
  • 2 Fußballfelder mit 106 × 70 Metern
  • 1 Fußball-Kleinfeld mit 70 × 30 Metern
  • 1 Bolzplatz
  • 1 Beach-Volleyball-Feld 
  • 5 Tennisplätze
  • 2 Spielplätze

Zentrum ist das Sportheim

 

Das Sportheim (fertig gestellt 1986) beherbergt für die Sport-Infrastruktur auf vier Halbetagen ein Fitnesszentrum, einen Gymnastiksaal mit Spiegelwand, sechs Mannschaftsumkleiden, zwei Einzelumkleiden, Vereinsbüro, Verkaufsraum, Ball- und Geräteräume sowie einen Jugendraum.

Das Tennisheim hat neben den zwei Mannschaftsumkleiden und dem Aufenthaltsraum, zwei Mehrzweckräume im Keller.

Sportanlage mit Parkcharakter

Weitläufige Außenflächen mit einem großen Baum- und Heckenbestand machen aus der funktionalen Anlage einen wirklichen Park, der sich zusammen mit dem Biotop harmonisch in die Landschaft einfügt.

Dank des großartigen Engagements unserer Vereinsmitglieder sind die Anlagen in einem schönen Zustand. Eine tolle Visitenkarte für unsere Kreisstadt!