Sportverein mit vielfältigem Angebot

13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Ab den 2. September möchten wir mit unseren sportlichen Aktivitäten wieder  starten.


Unser Kursangebot steht und wir freuen uns auf das Training mit EUCH.

 

Leider müssen wir in diesen Zeiten einige Regeln beachten und bitten EUCH um Verständniss und Unterstützung damit einem Trainingsbeginn nichts im Wege steht.

Da die Insitenzzahlen in NM instabil sind, sind wir aufgefordert folgende Regeln zu beachten:  

In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 35 ist Sport weiterhin
überall (Innen- und Außenbereich) ohne Testnachweis gestattet.
• Ist die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten, ist Sport im Außenbereich ohne Gruppenbegrenzung weiterhin ohne Testnachweis möglich.
• Für den Sport in geschlossenen Räumen ist bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 35 ein
Testnachweis nach Maßgabe von § 4 notwendig. Ausgenommen von der Notwendigkeit der Vorlage eines Testnachweises sind a) asymptomatische Personen, die im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises (geimpfte Personen) oder Genesenennachweises (genesene Personen) sind, b)
Kinder bis zum sechsten Geburtstag und c) Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen
im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen. Für Schülerinnen und Schüler gilt die Ausnahme von
den Testerfordernissen auch in den Ferien und damit ab Inkrafttreten der Änderungsverordnung am 23.08.2021, namentlich auch in den aktuell laufenden Sommerferien. Das heißt, Sport
im Innenbereich dürfen dann nur noch negativ Getestete, Genesene und vollständig Geimpfte
ausüben. Für die Nutzung von Umkleideräumen und Sanitäranlagen beim Sport im Freien, ist
kein Testnachweis nötig. Die Personenbegrenzung, dass in Gruppen bis 10 Personen keine
Testpflicht gilt, entfällt.

Eine grundlegende Überarbeitung der IfSMV ist von Seiten der bayerischen Staatsregierung für
die (nächste) Verordnung nach dem 10.09.21 geplant.