Gymnastik

Wirbelsäulengymnastik

Ausgleich zur Hausarbeit und Berufstätigkeit

Das Übungsprogramm dieses Kurses umfasst Kräftigungs-, Entspannungs- und Lockerungsübungen. Regelmäßiges Training beugt Beschwerden vor und wirkt einer Verschlechterung bestehender Schäden entgegen.

Durch Kombination von theoretischen Grundlagen (Aufbau der Wirbelsäule/des Skelettsystems etc.) und praktischen Trainingsformen, entwickeln Sie in unserem Kurs gesunde, rückenfreundliche und gelenkschonende Verhaltensmuster für alle Bereiche des Alltags.

Termin:

  • Dienstag, 8:.45 – 10.00 Uhr und 10:00 – 11.15 Uhr
  • Mittwoch, 18.15 – 19.15 Uhr sowie 19.15 – 20.15 Uhr und 20.15 – 21.15 Uhr
  • Freitag, 8.45 – 10.00 Uhr

(alle ausgenommen in den Schulferien)

Teilnahmevoraussetzungen:

Vorzugsweise für alle, die rückenbelastende Tätigkeiten in Beruf und Freizeit ausüben und oft unter muskulären Verspannungen leiden. Bei akuten Wirbelsäulenerkrankungen fragen Sie bitte ihren Arzt! Der Kurs findet in Kooperation mit dem Katholischen Kreisbildungswerk (KBW), zu dessen Geschäftsbedingungen, statt.

Ort:

Sportheimsaal, Hochstraße 19

Kursgebühr:

Kursgebühren werden vom KBW festgelegt
BSC-Mitglieder erhalten 30 % Rabatt

Übungsleiterin:

Anne Paulus