Sportverein mit vielfältigem Angebot

Ergebnisse 7. Spieltag 2020

Herren 1:

Die Herren 1mussten zum Saisonfinale, ohne den an eins gesetzten Samy zum Tabellennachbarn nach Kümmersbruck reisen.  Die Ü40 Herren Emra Thomas und Marc Dimler, komplementierten den Kader trotz Ihres Ü40 Einsatzes am Vortag. In seinem Einzel konnte Niklas Glötzl gegen seinen LK8 Gegner mehr als überzeugen und brachte eine starke Einzelleistung auf Court Eins. Alex Münch und Marc Dimler verloren Ihre Einzel auch denkbar knapp. So ging man mit dem „Rücken zur Wand“ und einem 4:2 Rückstand in die Doppel Begegnungen. In diesen konnten alle 3 Paarungen überzeugen. Aber wie auch bereits in den letzten Wochen war uns auch an diesem Spieltag das Glück nicht Hold und man musste sich schlussendlich mit 6:3 geschlagen geben.

BSC Woffenbach

TC Kümmersbruck

Ergebnis

Einzelspiele:

  

Glötzl Niklas

Girbinger J.

6:4, 6:3

Münch Alexander

Klein M.

6:2, 3:6, 5:10

Emra Thomas

Klein M.

2:6, 3:6

Braulik Tobias

Eckelt M.

0:6, 1:6

Scherl Markus

   Söldner R.

6:3, 6:4

Dimler Marc

   Kunz J.

4:6, 5:7

   

Doppelspiel:

  

Glötzl/Emra

Girbinger/Fischer

6:4, 7:6

Münch/Dimler

Klein/Eckelt

7:6, 4:6, 7:10

Braulik/Scherl

Schlagenhaufer/Kunz

6:4, 6:4

Als Fazit kann ich als Mannschaftsführer der Herren 1 für die Übergangssaison nur großes Kompliment an alle Beteiligten Aussprechen. Trotz der weiten Auswärtsfahrten in dieser Saison waren in nahezu allen Spielen immer genügend Leute zur Verfügung. Ein Herzlicher Dank auch an die BSC-Fußballabteilung die uns für zwei Auswärtsspiele den Vereinsbus zur Verfügung gestellt hat.

Sportlich schließen wir die Tabelle als Aufsteiger auf Platz 5 (vorläufig) ab in der BK2. Wir konnten 3 Spieltage für uns entscheiden und mussten uns in 4 Spieltagen knapp geschlagen geben. Mit etwas mehr Glück hätte man noch den einen oder anderen Sieg mehr holen können, wenn man unsere katastrophale Match-Tiebreak Bilanz betrachtet. Von 10 gespielten Match-Tiebreaks konnte lediglich einer gewonnen werden. Das kann ja für die kommende Saison nur besser werden.

Ich bedanke mich Namentlich bei allen Spielern die bei den Herren 1 mitgewirkt haben:

Samuel Seidel

5:1 Einzel

5:1 Doppel

Niklas Glötzl

5:0 Einzel

1:4 Doppel

Münch Alexander

5:1 Einzel

4:2 Doppel

Emra Thomas

2:1 Einzel

1:2 Doppel

Braulik Tobias

1:6 Einzel

4:3 Doppel

Scherl Markus

2:4 Einzel

4:3 Doppel

Herzig Dominik

2:1 Einzel

2:1 Doppel

Dimler Marc

2:2 Einzel

1:2 Doppel

Klebl Stefan

0:1 Einzel

1:0 Doppel

Herteis Thomas

0:1 Einzel

1:0 Doppel

Herren 2:

Die Herren 2 hatten zum letzten Spieltag der Saison die TC Grün-Weiß Nittendorf zu Gast. Wie im Vorbericht bereits angekündigt hätte man durch einen Sieg zum Saisonabschluss auf den 2. Tabellenplatz hoch klettern können. Leider musste man Verletzungsbedingt kurzfristig auf Tom Hupfer verzichten, der durch Michael Novotny ersetzt wurde. Bereits nach den Einzel stand fest, dass es an diesem Spieltag nicht zu einem Heimsieg reichen würde, da man in die Doppel mit einem 3:1 Rückstand gehen musste. Auch in den Doppel war man dann nahezu Chancenlos unterlegen so dass am Ende eine 1:5 Niederlage für die Herren 2 auf dem Papier stand.

BSC Woffenbach

TC GW Nittendorf

Ergebnis

Einzelspiele:

  

Moßburger Martin

Lbinger V

6:7, 1:6

Hartl Anselm

Lobinger S.

3:6, 1:6

Novotny Michael

Kachl K.

1:6, 6:3, 10:7

Schütz Klaus

Brandl M.

2:6, 4:6

   

Doppelspiel:

  

Moßburger/Novotny

Lobinger/Kachl

2:6, 3:6

Hartl/Schütz

Lobinger/Brandl

0:6, 1:6

Als Saisonfazit bei den Herren 2 kann man sagen, dass sich diese im Vergleich zur Vorsaison wieder gesteigert haben. Die Tabelle konnte man auf Platz 3 von 6 Mannschaften abschließen und 2 Saisonsiege feiern.

Mein ganz besonderer Dank gilt den Mannschaftsführern und Organisatoren der Herren 2, Gerd Fricke, Klaus Schütz und Martin Moßburger die auch in diesem Jahr wieder einen tollen Job erledigt haben.

Für die Herrn II waren in dieser Saison folgende Spieler am Start:

Martin Moßburger

2:3 Einzel

2:3 Doppel

Graf Udo

1:0 Einzel

 

Hupfer Thomas

0:1 Einzel

1:0 Doppel

Möller Alexander

1:0 Einzel

1:0 Doppel

Hartl Anselm

0:2 Einzel

1:1 Doppel

Schmoll Philipp

2:1 Einzel

3:0 Doppel

Stark Timo

1:0 Einzel

0:1 Doppel

Novotny Michael

1:1 Einzel

1:1 Doppel

Fricke Gerd

1:0 Einzel

0:1 Doppel

Schlirf Stefan

0:1 Einzel

0:1 Doppel

Schütz Klaus

0:2 Einzel

0:2 Doppel

Hierl Manfred

 

1:0 Doppel

Herren 40:

Die Herren 40 hatten ebenfalls zum Saisonfinale ein Heimspiel gegen die DJK Irchenrieth. Auf dem Papier schien die Partie zwar aussichtslos zu werden, aber unsere Jungs boten den vermeintlich stärkeren Irchenriether ganz schön Parole. Zwar musste man sich nach den Einzel mit 3:1 geschlagen geben, aber in den Doppel ist für den BSC immer was möglich. Das Duo Klebl/Herteis konnte relativ schnell auf 3:2 verkürzen, so dass es im zweiten Doppel in der Besetzung Emra/Dimler zu einem hochdramatischen Finale kam. Der erste Satz wurde im Tiebreak gewonnen. Den zweiten Durchgang musste man 6:2 verloren geben. So musste mal wieder der alles geliebte Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Auch dieses Mal war der Tennis-Gott nicht auf unserer Seite, so dass man sich knapp mit 9:11 geschlagen geben musste.

BSC Woffenbach

DJK Irchenrieth

Ergebnis

Einzelspiele:

  

Emra Thomas

Gillitzer M.

3:6, 1:6

Dimler Marc

Berner T.

1:6, 2:6

Klebl Stefan

Prifling T.

1:6, 1:6

Herteis Thomas

Hoffmann M.

6:3, 6:4

   

Doppelspiel:

  

Emra/Dimler

Berner/Prifling

7:6, 2:6, 9:11

Klebl/Herteis

Gillitzer/Hoffmann

6:2, 6:4

Fazit:

Die Herren 40 konnten in der Ersten Saison gleich mehr als überzeugen. Man konnte auch gegen die vermeintlich übermächtigen Gegner  in der BK2 aus Sengenthal und Irchenrieth ordentlich mithalten und konnte ein Unentschieden und zwei Siege in dieser Saison einfahren. Mit Platz 4 sicherte man sich einen ordentlichen Mittelfeldplatz. Höhepunkt der Saison war mit Sicherheit das Nachbarschaftsderby gegen den FSV Berngau bei dem man nicht nur auf dem Platz mehr als überzeugen konnte :-)

Unser Dank gilt vor allem unserem Mannschaftsführer und Organisator Marc Dimler, der mal wieder mit vollem Einsatz und Leidenschaft bei der Sache war. Er konnte zu allen Spielen eine schlagkräftige „Bananen-Truppe“, wie er es immer so schön zu sagen pflegt, auf den Platz schicken.

Für die Herren 40 waren in dieser Saison am Start:

Thomas Emra

0:5 Einzel

1:4 Doppel

Herteis Michael

2:1 Einzel

2:0 Doppel

Dimler Marc

2:2 Einzel

1:2 Doppel

Klebl Stefan

4:1 Einzel

3:2 Doppel

Graf Udo

1:0 Einzel

1:0 Doppel

Herteis Thomas

2:0 Einzel

2:2 Doppel


Damen:

Am vorletzten Spieltag und zugleich einzigsten Heimspiel an der Au war der Tabellenführer aus Kallmünz zu Gast. Wie man bereits aus dem Hinspiel wusste, würde es keine leichte Aufgabe werden für unsere Mädels. Für die Damen waren aus Woffenbacher Sicht Lisa Hofweber, Eni Federhofer und Kate Männl-Emra am Start. Komplementiert wurde unsere Mannschaft durch Franzi Schön. Unsere Lisa hatte auf eins leider keine Chance gegen Ihre sehr starke Gegnerin aus Kallmünz, ebenso war für Franzi Schön im Einzel nichts zu holen. Unsere Kate macht auf Rang 4 spielend, Ihre Sache deutlich besser und fegte Ihre Gegnerin klar mit 6:2 und 6:0 vom Platz. Vermutlich von den Herren angesteckt hatte unsere Eni auf Platz 2 spielend nicht das Glück den Match Tiebreak für sich zu entscheiden. Nach einem durchwachsenen ersten Satz den Sie mit 2:6 abgeben musste folgte eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Satz der deutlich mit 6:1 gewonnen wurde. Der Match-Tiebreak musste wie so oft an diesem Wochenende die Entscheidung bringen. Leider zeigte sich der Tennis-Gott auch hier wieder nicht einsichtig und unsere Eni verlor knapp mit 9:11.

Das zweier Doppel in der Besetzung Federhofer/Schön konnte nach gut einer Stunde gewonnen werden. Im zweiten Doppel in der Besetzung Hofweber/Männel-Emra lagen die Trauben allerdings sehr hoch. Im ersten Satz konnten unsere Mädels Lisa und Kate einen 1:5 Rückstand aufholen und mussten ihn aber schließlich doch mit 5:7 abgeben. Im zweiten Satz kämpften die Mädels weiter, doch leider reichte es hier nur zu einem 3:6. Das Match konnte lange Zeit ausgeglichen gestaltet werden, man musste sich jedoch am Ende in 2 Sätzen geschlagen geben.  Es war in jedem Fall eine kämpferisch herausragende Leistung was die Mädels hier boten.

BSC Woffenbach

Kallmünz

Ergebnis

Einzelspiele:

  

Hofweber Lisa

Wagner A.

0:6, 0:6

Federhofer Verena

Simon S.

2:6, 6:1, 9:11

Schön Franziska

Poquntke I.

1:6, 2:6

Männel-Emra Kate

Knott K.

6:2, 6:0

   

Doppelspiel:

  

Hofweber/Männel-Emra

Wagner/Simon

5:7, 3:6

Federhofer/Schön

Poguntke/Knott

7:6, 6:3

Am kommenden Samstag 08.08. um 14 Uhr steht das letzte Saisonspiel gegen den TSV Pavelsbach auf dem Programm. Hier wollen die Mädel versuchen mit einem Sieg an den Pavelsbachern in der Tabelle vorbei zu ziehen. Für den BSC Woffenbach ist Eni Federhofer am Start.

Wir wünschen unseren Damen ein erfolgreiches Saisonfinale.

Gez. Markus Scherl